Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Langenargen findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Sportlerehrung 28.11.2018

Im Rahmen der Sportlerehrung 2018 hat die Gemeinde Langenargen mit den Franz-Josef-Krayer-Stiftung 175 erfolgreiche Sportler geehrt.

Unter anderem waren folgende DLRGler dabei:

10 Jahre Mannschaft - Mayla Charles, Emilian Prall, Tim Friedrich und Kilian Lukas (von links in Blau) mit Trainerin Sandra Charles

13 Jahre Mannschaft- Magdalena Kuhn (teils versteckt), Amelie Lux, Elisa Beyer, Eva Duelli und Felicitas Bernies (von rechts in rot)

14 Jahre Einzeln - Felicia Sobeck (Mitte)

Fotos: Vera Krasniqi

DLRG OG Langenargen: Vereinsmeisterschaften 2018

Am 14. Juli und bei bestem Wetter bewiesen die ganz jungen Aktiven ihr Können in den Vereinsmeisterschaften im Langenargener Strandbad. Je nach Altersklasse mussten die Schwimmer und Schwimmerinnen 25 m Freistil und 25 m Rückenschwimmen (ohne Arme), 50 m Hindernisschwimmen und 50 m Flossenschwimmen oder 100 m mit Gurtretter und 50 m „Retten“ absolvieren. Auch einige der erwachsenen Trainern und Trainerinnen zeigte, dass sie noch sportlich sind! Die über 30 Teilnehmer freuten sich auf den lockeren Mannschaftswettbewerb zum Schluss, wobei sich 4 Teammitglieder gemeinsam mit dem Gurtretter von einem Ende des Beckens zum anderen bewegen mussten. Dabei gab es je eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille zu gewinnen.

Text: Lyn Harrison-Bart

Bilder: Christian Baltrusch und Familie

Bodenseekreis Bezirksmeisterschaften 2018


Am 11. März 2018 fanden in Wittenhofen/Deggenhausertal die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt.

Nachdem sich alle Teilnehmer im DLRG-Heim in Langenargen getroffen hatten und die letzten Mitgliedsbücher ausgefüllt worden waren, fuhren alle in Fahrgemeinschaften los. Am Hallenbad in Wittenhofen angekommen, begann sofort das Einschwimmen für die Mannschaften. Es starteten:

eine U10 Mannschaft "AK10" männlich: Mayla Charles, Tim Friedrich, Kilian Lucas und Emilian Prall mit Mannschaftsbetreuer Marc Charles

eine Mannschaft der AK13/14 weiblich: Felicitas Bernies, Elisa Beyer, Eva Duelli, Magdalena Kuhn und Amelie Lux mit Mannschaftsbetreuerin Amelie Schulz

eine Mannschaft der AK männlich "offen" (Erwachsene): Matthias Bauhuis, Zidane Krisko, Simon Matzka, Frederik Sobeck und Pascal Sobeck.

Die AK10 Mannschaft musste 4 x 25 m Hindernisstaffel, 4 x 25 m Gurtretterstaffel und 4 x 25 m Rücken ohne Arme schwimmen. Die Mädchen und die Mannschaft der AK männlich offen schwammen 4 x 50 m Hindernisstaffel, 4 x 50 m Puppenstaffel, 4 x 50 m Gurtretterstaffel und 4 x 50 m Rettungsstaffel.

Einen hervorragenden 2. Platz trotz starker Gegner erreichte die Mannschaft AK10, ebenso die Mädchenmannschaft AK13/14.  Die Jungen erschwammen sich einen respektablen vierten Platz.

Bei den Einzelwettkämpfen startete Felicia Sobeck in der Altersklasse 13/14. Sie musste 100 Meter Hindernis schwimmen, 50 Meter Retten (Puppe) und 50 Meter Retten mit Flossen. Am Ende des Tages konnte sie sich trotz starker Konkurrenz über einen 2. Platz freuen.

 

Text: Felicia Sobeck  /  Bilder: Sandra Charles, Vanessa Charles & Margit Sigg

DLRG OG Langenargen Vereinsmeisterschaften 2017

Kleine und große Schwimmer kämpfen um die Medaillen

Text: lhb

Am Vormittag des 8. Juli bei strahlendem Sonnenschein kamen knapp 30 der jungen aktiven Schwimmbegeisterten der DLRG zusammen, um untereinander die Vereinsmeisterschaften im Strandbad Langenargen auszutragen.  Die jüngsten Schwimmerinnen des Jahrgangs 2011 haben zum Teil erst seit dem Frühjahr ihr Seepferdchen-Abzeichen und trauten sich trotz wenigen Trainingsstunden anzutreten. Sie schwammen über 25 m Brust und 25 m Rücken ohne Arme, aber mit Pullbuoy. Die „Großen“ des Jahrgangs 2004, noch gut in Übung von den Bezirksmeisterschaften im Juni, mussten ihr Können über 100 m Brust und 100 m Kraul mit Hindernis beweisen. Den heißesten Kampf gab es bei den Jungen des Jahrgangs 2008, wo nur 0,07 Sekunden die Plätze 1 und 2 trennten! Nach dem Wettkampf erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde von Mitgliedern der Jugend-Einsatz-Teams (JET) überreicht, die als Zeitnehmer im Einsatz waren. Und für die schnellsten Kinder jedes Jahrgangs gab es Gold-, Silber- oder Bronze-Medaillen, die aus Verkauf von gespendeten Kuchen finanziert wurden. Wir danken alle Teilnehmern, Spendern und Helfern sowie die Gemeinde Langenargen und dem Strandbad-Team für die Nutzung des Schwimmbeckens.

DLRG Vereinsmeisterschaft 2016: Jugend schwimmt unter Wettkampfbedingungen

Text: lhb/sc   &  Bilder: lhb/ns/ss

Am Samstag,  19.3.2016 war die DLRG-Jugend ganz aufgeregt, da zum ersten Mal seit langer Zeit wieder eine Vereinsmeisterschaft ausgetragen wurde. Mehr als 40 TeilnehmerInnen mussten so schnell wie möglich eine oder mehrere Distanzen zurücklegen und das anders als sonst: nicht als Team, sondern jeder für sich und im direkten Vergleich, unter Wettkampfbedingungen. Das bedeutete auch, dass auf den korrekten Schwimmstil von den  Zeitnehmern geachtet wurde. Je nach Jahrgang mussten die jungen TeilnehmerInnen verschiedene Disziplinen schwimmen. Die Jüngsten mit Jahrgang 2010 absolvierten  1 Bahn Brust; die Ältesten mit Jahrgang 2002 absolvierten 4 Bahnen Brust, 2 Bahnen Kraul und 2 Bahnen Rücken ohne Arme, und noch dazu waren sie als Helfer u.a. beim Auf- und Abbau dabei. Viele der SchwimmerInnen hatten ihre Eltern und Geschwister zum Anfeuern dabei, sodass es in der Schwimmhalle richtig laut wurde. Das spannendste Duell war im Jahrgang  2008 männlich, da die 2 Teilnehmer nur 0,4 Sekunden auseinander waren! In der Pause und während der Siegerehrung stärkten die Teilnehmer, Zuschauer und Helfer mit Getränken und allerlei leckeren Sachen vom Buffet. Technische Leiterin Sandra Charles, die zusammen mit Jugendleiterin Stephanie Schaub, den Ablauf übernahm, überreichte bei der Siegerehrung eine Urkunde und Vorsitzender Dr. Gerhard Moll überreichte jeweils die Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen. Die VereinsmeisterInnen im Jahr 2016: Jahrgang 2002 Niklas Strobel & Sandra Majora; 2003 Immanuel Kuhn & Anna-Bianca Ruatto; 2004 Marco Plagniat & Felicia Sobeck; 2005 Sebastian Barth & Nina Charles; 2006 Luis Herter & Lina Herter; 2007 Yannik Wäscher & Magdalena Bucher; 2008 Tobias Krüger; 2009 Aileen Makis; 2010 Jakob Bucher & Annika Barth. Durch die Einnahmen aus den  vielen  Kuchen- und Brezelspenden der Eltern finanzierte sich die Meisterschaft komplett selbst und ein kleiner Restbetrag konnte der Jugendleiterin Stephie Schaub für die Jugendkasse übergeben werden. Dieser Tag wäre nicht möglich gewesen, ohne die vielen Essensspenden, die Unterstützung der Helfer und  die Gemeinde Langenargen, die an einem Samstag die Nutzung der Schwimmhalle möglich machte. Die Meisterschaft beendete auch die Hallenbadsaison und läutet das Trocken- und Theorietraining im DLRG-Heim ein (immer dienstags), bis es dann Ende Mai ins Strandbad geht. Wir gratulieren alle VereinsmeisterInnen und freuen uns auf die Outdoorsaison!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing