Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Langenargen findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Das Motor-Rettungsboot (MRB) "Langenargen"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zugang für Besatzungen  zum Nutzungsplaner für das MRB "Langenargen": hier!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeines

Bootsname: Langenargen
Bootsklasse: MRB 5
Bootstyp: Verdränger
Amtl. Kennzeichen: FN 34955
Zulassung: Ortsgruppe Langenargen
Standort: BMK Hafen, Langenargen
Funkrufname: Pelikan Bodenseekreis 2/94-1. Adler Bodenseekreis 2/94-1


Besatzung

1 Bootsführer mit Ausbildung zum Wasserretter
1 Wasserrettungshelfer – Navigator
1 Wasserrettungshelfer  – Funker
Bei Bedarf 1-2 weitere Einsatzkräfte

Aufgaben

Primäres Rettungsboot der Ortsgruppe Langenargen
Rettung von Personen vor dem Ertrinken
Versorgen von verletzten Personen ganzjährig im Einsatz

Technische Daten

Baujahr: 1981
Gebaut von: Bodan-Werft, Kressbronn.
Werkstoff: Rumpf und Aufbau aus seewasserbeständigem Aluminium
Anzahl Boote gleichen Typs auf dem Bodensee: 5 (DLRG und Wasserwacht)
Durch permanente Auftriebskörper unsinkbar

Generalüberholung 2007/2008:
Ausführung:
Hartmann-Werft, Hard (A)
Zeitraum: Herbst 2007 bis April 2008
Durchgeführte Arbeiten:
- Neulackierung
- komplett neuer Innausbau
- Dachverlängerung (verbesserter Witterungsschutz)
- Ausrüstung für Winterbetrieb (u.a. Heizung, Frostschutz für Motor)
- Erneuerung der elektrischen Anlage
- Erneuerung der für Rettungseinsätze wichtigen Geräte wie Radar, GPS; Echolot, Suchscheinwerfer, Schleuderscheibe
- Gegensprechanlage

Wiederindienstellung: Zur Wasser-Rettungsdienstsaison 2008

Maße und Gewichte:

Länge:                                               8,50 m
Breite:                                                2,40 m
Gewicht (Verdrängung):              2.700 kg
Tiefgang:                                             80 cm

 

Antrieb

Antriebssystem: Innenborder über starre Welle
Motor (neu): Volvo Penta D3-160 EVC 2.4 Turbo-Dieselmotor
- Baujahr 2007
- Leistung: 120 kW (163 PS) bei 4000 U/min
- Hubraum: 2,4 Liter
- 5 Zylinder
- Ständige Motorvorwärmung für sofortiges Auslaufen im Winterbetrieb

Getriebe: ZF Schiffs-Wendegetriebe
Schraube: 4- flügelig
Tankvolumen: 120 Liter Diesel
Geschwindigkeit: 22 Knoten (40 km/h)
 

Weitere technische Details

Stromversorgung: 2 Batterien 12 V, 12 V über Motor (Generator) sowie über Netzgerät bei Landanschluss

Technische Ausstattung für den Rettungseinsatz:

- Blaulicht
- Schleuderscheibe
- Fest eingebauter Suchscheinwerfer
- Hand-Suchscheinwerfer
- Außentemperaturmessanlage See
- Radar
- Echolot
- GPS
- Funksprechanlage
- Gegensprechanlage (akustische Kontaktaufnahme mit anderen Booten)
- Bergegerät (schwimmfähige Korbschleiftrage, winschfähig)
- Schwimmwesten (Secumar Automatik-Westen)
- Rettungsleine
- Rettungsboje
- Gurtretter
- Schleppbock
- Feuerlöscher ABC 6 kg
- Leinen (Schleppleine, Festmacher Leinen)
- Fernglas
- Nachtsichtfernglas
- Signalmittel
- Werkzeugkoffer

Medizinische Ausrüstung

- Erweiterte Sanitäts- und Erste-Hilfe Ausrüstung
- Notfalltasche
- Stifnecks (Cervicalstützen)
- Sauerstoffbehandlungsgerät
- Absaugpumpe

Navigation

- NorthStar M84 GPS System
- Radar
- Echolot
- Seekarten
Hafenverzeichnis
Navigationsbesteck|
digitaler Kompass
Handkompass
Tiefenmesser

Kommunikation

Funkgerät 4m BOS mit FMS Festeinbau
Funkgerät 2m DLRG Betriebsfunk Festeinbau
Funkgerät 2m DLRG Betriebsfunk Handgerät
Intercom Gegensprechanlage
UKW Radio

 

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing